Enge Gassen mit bunten provenzalischen Häusern, Geschäften und Kunstgalerien, Überreste eines alten Töpferofens… Kein Zweifel, Sie sind in Saint-Quentin-la-Poterie! Wie der Name schon sagt, ist es ein Dorf der Töpfer, mitten im Herzen der Garrigue. Wenn Sie sich für Keramikkunst begeistern, empfehlen wir Ihnen dringend, während Ihres Aufenthalts in der Urlaubsregion Pays d’Uzès Pont du Gard einen Abstecher in dieses Dorf zu machen.

Ein Töpferdorf mit internationalem Renommee

Bei Ihrer Ankunft in Saint-Quentin-La-Poterie werden Sie zunächst von der Anwesenheit so vieler Keramiker beeindruckt sein. Sie fragen sich, weshalb das Dorf sich um dieses Kunsthandwerk herum entwickelt hat? Es ist die Nähe zu den Tongruben, die die Entwicklung dieser Aktivität begünstigt hat. Archäologische Ausgrabungen belegen, dass dieses Handwerk bereits seit Ende des 14. Jahrhunderts existiert. Seine Strahlkraft reichte weit über das Dorf hinaus, da die Päpste von Avignon seinerzeit einen Teil der Fliesen für ihren Palast bei den Handwerkern von Saint-Quentin-la-Poterie bestellten. Im 19. Jahrhundert erreichte die Aktivität ihren Höhepunkt, unter anderem mit einer Tonpfeifenfabrik. Seit der Töpferei für den heimischen Bedarf hat sich das Handwerk zu einer eigenständigen Kunst entwickelt. Inzwischen wurde Saint-Quentin-la-Poterie mit dem Qualitätssiegel „Ville et Métiers d‘Art“ ausgezeichnet.
Etwa vierzig Ateliers sind im Ort geöffnet: Sie können sie bei Ihrem Dorfspaziergang nicht übersehen.
Sie sind auch für die Öffentlichkeit zugänglich und begrüßen Sie das ganze Jahr über.

Aber wie kam das Dorf zu seinem Namen? In der Tat ist es eher außergewöhnlich, dass eine Gemeinde im Gard den Namen eines Märtyrers aus der Picardie trägt: Quentin de Vermand. Im 19. Jahrhundert gab es in Frankreich fünfunddreißig „Saint-Quentin“. Doch nur in einem wurde seit fast sieben Jahrhunderten die Töpferkunst praktiziert. Aufgrund dieser besonderen Eigenart erhielt die Ortschaft ihren Namen.

Besichtigung des Museums und der Kunstgalerien

Und um diese künstlerische Aktivität hautnah kennenzulernen, gibt es nichts Besseres, als einen Besuch im Museum oder in einer Kunstgalerie! Hierfür können Sie das Museum für mediterrane Töpferei besuchen. Das Museum ist in einer ehemaligen Ölmühle aus dem 16. Jahrhundert untergebracht und zeichnet die Geschichte der Keramik anhand des täglichen Lebens der Mittelmeervölker nach. Sage und schreibe 500 Objekte aus dem 18. bis 20. Jahrhundert können Sie in diesem Museum bestaunen!

In der Galerie Terra Viva finden das ganze Jahr über zahlreiche Ausstellungen ortsansässiger Künstler statt. Hier können Sie Skulpturen, Designerschmuck und dekorative Objekte bewundern, die von diesen Künstlern von Hand geschaffen wurden.

Die Stadt und Ihre Veranstaltungen

Saint-Quentin-la-Poterie ist eine Stadt voller Leben! Nutzen Sie Ihren Spaziergang durch die engen Gassen der Stadt, um den Kunsthandwerkern direkt in den Ateliers einen Besuch abzustatten: Sie freuen sich auf Sie! Jeder hat seinen eigenen Stil: Porzellan, Steingut, Sandstein, Raku … Sie finden bestimmt etwas, das Ihnen gefällt!

Jedes Jahr im Juli findet das Terralha-Festival statt:

Zu diesem Anlass wird eine Auswahl europäischer Keramiker eingeladen, ihre neuesten Kreationen zu präsentieren.
Ziel ist es, die Keramikkunst einem breiten Publikum vorzustellen. Am Ende des Festivals werden drei Preise an die besten Keramiker verliehen. Die beste Gelegenheit, die Stadt beim Feiern zu entdecken!

Am Himmelfahrtswochenende bietet das vom Kulturamt von Saint-Quentin-la-Poterie organisierte Festival Akkordeon Plein Pot viele abwechslungsreiche Konzerte von Musikgruppen aus aller Welt.

Die Europäischen Tage des Kunsthandwerks spielen in Saint-Quentin-la-Poterie, einem Dorf, das mit dem Gütesiegel „Villes et Métiers d‘Art“ ausgezeichnet wurde, eine wichtige Rolle! Begegnen Sie den Kunsthandwerkern in ihren Ateliers, besuchen Sie Vorführungen … Sie können sogar an Kursen teilnehmen!

Jedes Jahr in der Weihnachtszeit findet auch die Tournée du Père Noël statt: ein Spaziergang, bei dem Sie die verschiedenen Ateliers der Töpfer und Kunsthandwerker des Dorfes entdecken können. Wer weiß, vielleicht finden Sie ja unter all den Kreationen die eine oder andere Geschenkidee?

Lassen Sie sichinspirieren

Festival Terralha

Festival Terralha

Vom 16. bis 18. july 2021, bis Saint-Quentin-la-Poterie