In der Urlaubsregion Pays d‘Uzès Pont du Gard können Sie unsere bemerkenswerten Landschaften wunderbar bei Wanderungen durch herrliche Naturgebiete entdecken. Sie wissen nicht, für welche der vielen Touren durch unsere Gegend Sie sich entscheiden sollen? Wir haben für Sie die fünf schönsten Wanderungen ausgewählt: zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Mountainbike, im Kanu und zu Pferd!

Zu Fuß: im Herzen der Gorges

Wenn Sie ein geübter Wanderer sind und Sie sich von der Anzahl der Kilometer bei dieser Tour nicht abschrecken lassen, empfehlen wir Ihnen die Wanderung „Im Herzen der Gorges du Gardon“. Diese Wanderung ist etwas über 12 Kilometer lang und führt Sie mitten durch die herrlichen Landschaften der Gorges du Gardon. Hier erwarten Sie die berühmten Postkartenpanoramen unserer schönen Region entlang der Ufer des Gardon.

  • Ausgangspunkt: 2 avenue du Pont, 30210 Collias – Richtung La Baume
  • Dauer: 4h30
  • Entfernung: 12,8 km
  • Positiver Höhenunterschied: 292 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll
  • Ausschilderung: Gelb

Mit dem Rad: Die Grüne Route am Pont du Gard

Genießen Sie die Atmosphäre des Südens bei einer Radwanderung auf der Grünen Route am Pont du Gard Die ehemalige Eisenbahnstrecke, die zu einer sanften und sicheren Route umgebaut wurde, begeistert Jung und Alt mit ihren vielfältigen Landschaften und ihrem „Magischen Tunnel“. Auf der 31 km langen Strecke von Uzès nach Beaucaire, die auch am Pont du Gard vorbeiführt, können Sie die kulturellen, gastronomischen und landschaftlichen Highlights unserer Gegend in Ihrem eigenen Tempo erkunden. Lassen Sie sich den Wind der Freiheit um die Nase wehen!

Mit dem MountainbIke: saint-quentin-la-poterie – La Madone

Der Ausgangspunkt für diese kurze Mountainbiketour befindet sich in Saint-Quentin-la-Poterie, so dass Sie einen Teil des international bekannten Töpferdorfes entdecken können.

Das Dorf Saint-Quentin-la-Poterie
  • Ausgangspunkt: Saint-Quentin-la-Poterie
  • Dauer: 45 Min.
  • Entfernung: 7,9 km
  • Positiver Höhenunterschied: 95 Meter
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Ausschilderung: Schilder des Französischen Radsportverbands (FFC), Nr. 7 blau

Im Kanu: Collias – Pont du Gard

Fahren Sie in Richtung Collias, dem Ausgangspunkt für alle Kanu-/Kajaktouren auf dem Fluss Gardon. Wenn Sie an Bord Ihres Kanus sind, machen Sie sich auf spektakuläre Aussichten gefasst. Machen wir uns nichts vor, diese Tour unternimmt man vor allem, um das Wunderwerk aus der Antike zu bestaunen: die Anlage des Pont du Gard … von unten betrachtet!

Balade en canoë sous le Pont du Gard
  • Ausgangspunkt: Collias
  • Ankunft: Anlegestelle von Remoulins
  • Dauer (ohne Pause): 2h
  • Entfernung: 7 km
  • Schwierigkeitsgrad: Sie müssen in der Lage sein, 25 Meter zu schwimmen, unterzutauchen und in guter körperlicher Verfassung sein
  • Zielgruppe: Alle Zielgruppen – Kinder ab 6 Jahren

Zu Pferd: Die Süd-Schleife

Unsere Gegend lockt mit einer großen Anzahl an landesweit bekannten Reitwanderwegen. Hierzu gehört die 28 km lange Süd-Schleife mittleren Schwierigkeitsgrads, auf der Sie unsere Landschaften im Tempo Ihres Pferdes entdecken können. Sie führt durch die Gemeinden Arpaillargues, Bourdic, Abussargues, Serviers und Labaume, Montaren et Saint-Médiers.